Februar 2020

di18Feb11:3013:00A 5 Fundraising zwischen Community und InstitutionGunnar Urbach, Ideenheber und Berater, Norderstedt
1. OG – Behrmann-Raum
11:30 - 13:00 Event Tags––» MEHR

Details

Communities haben eine klare und eindeutige Identität. Im Mittelpunkt stehen eine Idee, ein verbindendes Ziel und eine hohe Identität. Communities entstehen durch eine begrenzte Zahl von Personen, die sich untereinander kennenlernen und gemeinsam für ein Projekt engagieren. Daraus entstehen eigene Werte und oftmals auch eine eigenständige Marke.

Der nachhaltige Aufbau einer Community kann als Instrument für das Fundraising genutzt werden, um Ideen-, Zeit- und Geldspender*innen zu gewinnen und Engagement zu fördern. Dies unterscheidet Communities von Institutionen, die durch eine rechtliche und organisatorische Form definiert werden. Dieser Workshop beschreibt die Grundlagen der Bildung von Communities und die Möglichkeiten, die sich daraus für das Fundraising Ihrer Organisation ergeben können.

Gunnar UrbachGunnar Urbach
ist Fundraising-Manager, Kommunikationswirt und Pastor, 2012–2019 Fundraiser im Ev.-Luth. Kirchenkreis Hamburg-West/Südholstein, ab 2020 freiberuflich tätig als Ideenheber mit dem Schwerpunkt der ergänzenden Finanzierung für soziale und kirchliche Einrichtungen, Kirchengemeinden, gemeinnützige Organisationen und Initiativen.

www.ideenheber.de
X