Februar 2019

di19Feb14:3016:00B 4 Individuelle Spenderkommunikation – effizient und effektivDr. Anja Hoffmann, Datenbankmanagerin bei der Deutschen Stiftung Denkmalschutz, Bonn / Johannes Bausch, Geschäftsführer ANT-Informatik; Siegburg14:30 - 16:00 Event Tags––» MEHR

Details

Viele Mitarbeiter in Non-Profit-Organisationen stehen vor der Herausforderung, jede Spenderin und jeden Spender so individuell wie möglich zu betreuen, am besten 1:1. Wenn da nicht die knappen zeitlichen Ressourcen und wachsenden Aufgabenbereiche wären. Daher ist es wichtig, möglichst viele Aufgaben zu automatisieren, um nicht jedes Mal Einzelfallentscheidungen zu treffen. Dazu gehört der Einsatz von Softwarelösungen sowie die Datenpflege und -struktur mit entsprechenden Workflows. Am Beispiel der Deutschen Stiftung Denkmalschutz wollen wir praktische Lösungsansätze aufzeigen. Damit Begriffe wie Donor-Journey und Marketing-Automation nicht nur Schlagwörter bleiben, sondern durch Sie gestaltet werden können. Denn so ist effiziente und doch individuelle Spenderkommunikation möglich. Dr. Anja Hoffmann, Datenbankmanagerin bei der Deutschen Stiftung Denkmalschutz, Bonn Johannes Bausch, Geschäftsführer ANT-Informatik; Siegburg
X